linea tratteggio

Livigno Zollfrei

Die Stadt von Livigno genießt den Status der freien Bereich und ist daher von bestimmten staatlichen Steuern wie die Mehrwertsteuer.
Dieser Status hat zur Entwicklung des Tourismus seit Ende der fünfziger Jahre.

Die Preise der Waren in Livigno der Mehrwertsteuer befreit sind. Unter den günstigsten sind Zucker, Alkohol, Kraftstoffe, Kosmetika, und in der Regel alle Elektronik-Produkte sind nicht Teil der Gruppe der Verbraucher, wie z. B. Digitalkameras für den professionellen Band. Der Rückgang der Erschwinglichkeit in Bezug auf die Verbraucher ist vor allem auf wettbewerbsfähige Preise, die die großen Einzelhandelsketten in der Lage sind, erhalten durch den Kauf von großen Mengen in großen Mengen des Produkts.

Zoll

Um zu regeln den Verkehr von Waren zoll-und aus dem Gebiet von Livigno, wurde Zoll Foscagno Pass, deren wichtigste Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass die Einhaltung der Höchstmengen von Waren exportiert werden: Es gibt eine ausführliche Tabelle Handelbare inhärenten Art und Menge der Waren aus dem Gebiet der extradoganale Livigno. Zoll wird auch die Aufgabe haben, zur Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Besteuerung von bestimmten Waren, die in das Gebiet von Livigno. Die restlichen Schritt von der Zoll-und Gallen Schritt Forcola haben die Aufgabe der Kontrolle der Transit von Personen und Gütern zu und von den Schweizer Gebiet. Diese Aufgabe hat sich vor kurzem folgende Eintrag in das Schengen-Gebiet über den Stand der Schweiz.

Torna su ...

Die Entstehung und die Gründe.

Die Ursprünge der Zone aus der besonderen Ausnahmen, dass die lokale Gemeinschaft war in der Lage zu erhalten, da 1538 der Grafschaft Bormio, später bestätigt durch aufeinanderfolgende Gesetze und Übereinkommen und im Laufe des zwanzigsten Jahrhunderts.

Die Gründe, die zur Geburt der Zone wurden im Zusammenhang mit der Verpflichtung zur Zahlung verpflichtet, den benachbarten Grafschaft Bormio (Anforderung, dass die Bewohner mit viel Schwierigkeiten zu erfüllen, dass es angesichts der sehr niedrigen Höhe des Einkommens der wichtigsten wirtschaftlichen Tätigkeiten in der Post) und die Isolierung, die seit langem zeichnet sich dieser Website werden denken, dass bis zum Winter 1952/53 (das Jahr, in dem Winter-Eröffnung der Pass Foscagno) der Gemeinde Livigno war völlig frei von jeder Form der Kommunikation mit dem Rest der Welt für den ganzen Winter, bis die Auflösung der Schnee im späten Frühjahr.

Torna su ...